Leichter Nebel und ein wenig Schneefall raubten keinem unserer 10 am BC-Slalom auf der Heiligwasserwiese am Patscherkofel teilnehmenden Kinder die Freude am Skifahren!

Dank zahlreicher Helfer war auch die Piste im guten Zustand. Das nutzte Valentin für einen beherzten Lauf der ihm den 2.Rang einbrachte! Bravo! Auch Noah gab ordentlich Gas und wurde Vierter!

Als ob ein Rudel Wölfe hinter ihr her war startete Ivana ins Rennen, das sah lange sehr gut aus, bis etwa zur Hälfte des Laufes ein klassischer Einfädler einen möglichen Sieg verhinderte, Schade!

Celina hatte sichtlich Spass und raste auf den guten 4.Platz, das werden ja immer mehr Pokale für den Papa zuhause!

Gar nicht sicher war ob Angelina überhaupt starten konnte, hatte sie in der Früh doch zu starke Bauchschmerzen. Sie hat sich dann aber doch überwunden und fuhr so ganz nebenbei auf den 2.Platz!  Stark!

Simon hätte den letzten Trainingslauf vom Vortag gebraucht dann wäre er wohl weit über Rang 9 hinausgekommen. Beim nächsten Mal klappt es bestimmt!

Weniger zufrieden mit seiner Leistung wirkte Alex,was  ein bißchen verwunderte, weil er doch hervorragender Dritter wurde! Bravo!

Florian war am Start ein wenig nervös, fuhr dann zu sehr auf Sicherheit und wurde dennoch guter Sechster, alle Achtung!

Unmittelbar dahinter reihte sich Philipp ein, der bei seinem Lauf  nur teilweise seine Klasse aufblitzen ließ.

Lisa war wie immer gut gelaunt und steckte alle mit ihrem Lächeln an. Sie wurde gute Siebte obwohl sie vor kurzem noch einen Gipsfuß hatte, Respekt!

Sie freut sich wie alle anderen auch bestimmt schon auf den nächsten BC-RTL am 8.März in Kühtai der ja vom Skitri Zirl veranstaltet wird.

Danke dem Veranstalter, unseren Trainern und vor allem unseren Mädels und Burschen für den schönen Sonntag!

Bericht:Mario

Fotos: Hansjörg Kössler

Startliste SL_Patscherkofl

Ergebnisliste_Autopark_Bezirkscup_IN_Kinder_SL

 

Mit neun Kindern (leider konnte Philipp aufgrund einer Handverletzung nicht starten) war der SKITRI Zirl an diesem  traumhaft schönen Valentinstag beim Bezirkscupslalom am Vögelsberg bei Wattens vertreten. Und wieder einmal zeigten unsere Kids groß auf.
Bei den Jüngsten, in der Klasse U8 männlich, wurde Valentin 2., knapp gefolgt von Noah, der mit 2 Zehntel Rückstand 3. wurde.
Ebenso 3. wurden Ivana in der Klasse U9, sowie Celina in der Klasse U10.
Simon, Lisa und Florian fuhren ein beherztes Rennen, konnten aber im Flachstück den Schwung nicht so richtig mitnehmen. Dennoch gelangen ihnen so manche Teilstücke sehr gut. Sie belegten die Plätze 7, 9 und 4.
Ein absolut super Rennen fuhren Alex und Angelina. Ihnen ging  ein Traumlauf auf und somit holten  sich beide den Sieg in der Klasse U11.
Alex fuhr zudem die Tagesbestzeit!Echt cool!

Gratulation an alle unsere Rrennläufer und Rennläuferinnen. Wir sind stolz auf euch!

Startliste SL_ Vögelsberg

Ergebisliste SL_Vögelsberg

Bericht: Gerhild Rainer-Gspan
Fotos: Stephan Neumair, Gerhild Rainer-Gspan

An die 300 Kinder waren heute am 10.02. beim NÖM-Milch Kids Cup dabei, der heuer erstmals in Westendorf ausgetragen wurde.
Der SKITRI Zirl war mit einer kleinen Abordnung am Start: Ivana Ivanova, Angelina Gundacker, Alexander Rainer und Simon Pöll.

Ein anspruchsvoller Kurs erwartete die Rennläufer aus ganz Tirol. Ein sehr steiler Hang  gleich vom Start weg, auf dem der enge Slalomkurs mit Doppeltoren gesetzt war, verlangte den Kindern gleich von Beginn an alles ab. Dann ging es über in den Riesentrorlaufteil in mittelsteilem Gelände, bei dem man ordentlich Speed mitnehmen musste. Nach der darauffolgenden  Steilkurve und drei weiteren RTL-Toren kam die Schanze. Schließlich mussten im flachen Teil noch zwei Wellenbahnen „geschluckt“ werden, bevor das Ziel erreicht war.
Ivana konnte ihre tolle Form, die ihr zuletzt in Mayrhofen den 4.Platz beschert hatte, leider nicht abrufen. Sie fuhr ein zu braves Rennen und wurde 16. in der Altersklasse U9 weiblich. Angelina fuhr mit offenen Schischuhen (ihr Papa hatte im Eifer des Gefechts vergessen sie ihr vor dem Start zu zumachen) auf den 12. Platz  in der Klasse U11 weiblich. Alex und Simon waren beide vom Pech verfolgt. Alex schlug es schon beim 4.Tor den Schi auf, er stürzte und somit war für ihn das Rennen zu Ende bevor es richtig begonnen hatte. Simon schaffte immerhin den ganzen Steilhang bevor es ihm bei einer Welle ebenfalls den Schi aufschlug. Er kurvte sogar noch zwei Tore auf einem Schi weiter bis das endgültige Aus für ihn kam. Zuerst waren die beiden Jungs enttäuscht, trugen  es dann aber doch mit Fassung.

Zur allgemeinen Aufheiterung zogen wir danach mit lässigen Schwüngen die Pisten im tollen Schigebiet Westendorf hinunter.

Bericht: Gerhild Rainer-Gspan

Fotos: von Hansjörg Kössler

Startliste NÖM Kids Cup

Ergebnisliste NÖM Kids Cup

Nächstes Rennen: Bezirkscup-Slalom am Vögelsberg am Samstag, den 14. Februar

Bei  stürmischen Schneefall fand heute das traditionelle Salzstraßenrennen am Rangger Köpfel statt. Austragender Verein war heuer der SC Kematen, dessen fleißige Helfer einen fairen, für alle Kinder machbaren Kurs, gesetzt hatten. Insgesamt waren 58 Kinder und Schüler am Start, davon 29 aus Kematen, 28 aus Zirl und leider nur einer aus Inzing. Allen Kindern hat das Rennen sichtlich Spaß gemacht.
Die Kids des SKITRI Zirl holten insgesamt 9 Klassensiege, 7 zweite Plätze und 2 dritte Plätze. Im Detail:

1.Platz für: Wambacher Noah, Poeell Valentin, Eberharter Sarah, Kainz Celina, Gundacker Angelina, Rainer Alexander, Stiebleichinger Amelie, Haider Philipp, Rainer Hannah;

2.Platz für: Ruetz Emma, Suitner Damara, Daucher Noah, Stiebleichinger Clara, Ruetz Riccarda, Zangerl Lisa, Bauer Carina;

3.Platz für: Wambacher Alice, Schleinzer Kilian;

BRAVO! Wir möchten aber allen Kinder gratulieren, die an diesem Salzstraßenrennen mit so viel Freude teilgenommen haben.
Ein großes DANKESCHÖN gilt auch dem SC Kematen, der das Rennen mit viel Engagement durchgeführt hat. Und nicht zu vergessen sind alle Eltern, die viel Zeit aufbringen und es ihren Kindern ermöglichen  an so einem Rennen teilzunehmen.

 2015_Salzcup_Ergebnisliste

Über schönstes Wetter und perfekte Pistenverhältnisse konnten sich vier Kinder unseres Vereins mit väterlicher Begleitung beim Kinderskitag in Mayrhofen freuen.

Da hieß es sehr früh aufstehen und irgendwie haben das unsere beiden Mädls besser verkraftet als die Jungs!

Angelina und Ivana fuhren in ihren stark besetzten Altersgruppen jeweils den 4.Platz heraus! Eine Superleistung,wenn man bedenkt,daß ganz Tirol vertreten war!! Für Angelina bedeutete dieses Ergebnis auch die Teilnahmeberechtigung an den ÖM. Bravo!

Simon kam nach einigen Fehlern nicht über Rang 25 hinaus. Für Alex kam es leider schlimmer,er stürzte und landete damit ungewohnt weit hinten im Klassement.

Aber-KOPF HOCH BURSCHEN!!   Beim nächsten Rennen sieht die Sache dann wieder ganz anders aus!

Alles in allem ein sehr schöner Skitag,den ich nur wärmstens empfehlen kann!

Fotos: von Hansjörg Kössler

46. Tirolerskitag Ergebnisliste