Liebe Skisport-Freunde!

Nach der Saison ist vor der Saison!

Wer Renn-SKI oder Renn-SKISCHUHE (alle Marken) für die nächste Skisaison braucht, sollte bitte bis spätestens 12. April 2015 das Formular auf unserer Homepage ausfüllen.
Wir benötigen die Marke, Länge und Schuhsohlenlänge.

Kosten für Kinderski ähnlich wie letztes Jahr, ca. € 310,-! Genaue Preise bitte bei unserem Sportwart Rainer Thomas unter tomi.rainer@gmx.at nachfragen.

Bezüglich „Richtige Größe“ Skischuhe (-30% auf Listenpreis) bitte selber bis spätestens 12. April 2015 zum  Intersport Patscherkofel, Igls (Talstation) fahren und anprobieren.
Sollten Skischuhe für die nächste Saison doch zu klein oder zu groß bestellt worden sein, werden diese auf die richtige Größe ausgetauscht.

ACHTUNG! Es ist nicht mehr möglich die Schuhe mit minus 30% erst im November zu bestellen.

Vor Abgabe der Gesamtbestellung ist eine Anzahlung an den Verein zu überweisen. (es folgt ein E-Mail mit genauer Kostenaufstellung an jeden persönlich)

Ich bedanke mich im Voraus und verbleibe mit

sportlichen Grüßen

Euer Sportwart

Thomas Rainer

tomi.rainer@gmx.at

Frühlingsanfang – Bezirkscupfinale – Yeah!

Bei fairen Bedingungen fand am 21.März das Bezirkscupfinale  – ein Riesentorlauf – am Glungezer bei Tulfes statt. Nachdem wir mit unseren Trainern Thomas und Alexius gut besichtigt hatten, startete Damara als erste der SKITRI-Kids in den sehr langen Lauf und beendete ihn als 3. in ihrer Klasse (U8 weiblich). Mit Startnummer 7 ging Valentin ins Rennen. Er musste sich erneut  Noah, der 2. in ihrer Klasse U8 wurde,  geschlagen geben. Super alle drei!

Als erste in der U9 weiblich durfte sich Ivana aus dem Starthaus katapultieren. Für Ivana ging es um sehr viel. Der erste Platz hätte ihr den 1.Platz in der Gesamtwertung eingebracht und wäre ein super Geschenk an ihrem Geburtstag gewesen, doch leider ging es ihr nicht auf. Sie wurde 2. und das auch in der Gesamtwertung. Trotzdem – Spitzenleistung, Ivi!

Chiara wurde nach einem beherzten Lauf 4. in der selben Klasse.

Celina zeigte einmal mehr ihre Stärke. Sie wurde 2. und rettete uns damit in der Vereinewertung den 2. Platz, da sie eigentlich gar nicht starten wollte. Danke!

Angelina war die Topfavoritin in der U11-Klasse. Leider „vergeigte“ sie sich den Gesamtsieg mit einem 2.Platz. Schade, weil ich weiß , dass du es dir wirklich verdient hättest, weil du eine super Rennläuferin bist.

Kurz darauf schmiss sich Simon mit einem tollen Schi (super gewachselt von seinem Papa) ins Rennen und sicherte sich den 6. Platz.

Mit Startnummer 73 ging ich als letzter unserer Gruppe, der U11 männlich, ins Rennen. Hochmotiviert wollte ich dem Führenden unserer Gruppe (einem „Viech“ namens Tobi) den Sieg auf seiner Trainingspiste wegschnappen. Leider ist mir das gar nicht geglückt, aber mit Platz 2 war ich hochzufrieden, weil ich mir dadurch auch den 2. Platz in der Gesamtwertung gesichrt habe.

Lisa konnte diesmal nicht ganz so gut mithalten wie bei den letzten Rennen. Sie wurde 8. in ihrer Klasse der U12.

Bei den Jungs in der U12 war wiedereinmal Flo schneller als Philipp. Sie blegten die Plätze 4 und 5.

Wir haben zwar gestern keinen Sieg für den SKITZRI Zirl gemacht, aber das allercoolste war, dass wir uns in der Vereinewertung den 2. Platz von 15 Vereinen vor dem SK Telfs geholt haben.

Außerdem möchte ich mich bei unseren Trainern –  meinem Papa Thomas und Alexius Gundacker, sowie bei Markus Pöll – für die super Betreuung während der Rennen bedanken. Ich freue mich schon auf die nächste Rennsaison 2015/16.
Euer Alex

Bericht: Alexander Rainer
Fotos: Hansjörg Kössler

 

Startliste_Bez-Cup_Kinder_Glungezer

Ergebnisliste_Bez-Cup_Kinder_Glungezer

Gesamtergebnis_BC-Kinder 2014_2015

BC-Vereinewertung 2014_2015

 

 

211 Punkte holten unsere 14 SKITRI Zirl – Kids am gestrigen Josefitag beim vorletzten Bezirkscuprennen der Saison für Zirl. Einfach fantastisch, was die Mädels und Burschen da gestern wieder gezeigt haben.

Dabei waren: Damara und Chiara Suitner, Clara und Amelie Stiebleichinger, Noah Daucher, Celina Kainz, Valentin Pöll, Ivana Ivanova, Angelina Gundacker, Alexander Rainer, Simon Pöll, Lisa Zangerl, Florian Neumair und Philipp Haider.

Alex und Angelina holten sich jeweils den Sieg in der Klasse U11. EINFACH COOL!

Noah und Celina fuhren einen tollen Lauf, der ihnen erstmal den 2.Platz bei einem BC-Rennen einbrachte. BRAVO!

Immer wieder auf dem Stockerl zu finden – diesmal auch auf dem 2.Platz: Ivana und Damara und  auf dem 3. Platz: Valentin und Florian. VERLÄSSLICH!

Tolle Leistungen zeigten auch alle anderen Kinder, die in ihren teils stark besetzten Klassen allesamt Top10-Platzlierungen machten und so dazu beigetragen haben, dass der SKITRI Zirl soviele Punkte gesammelt hat wie noch nie. Nun fehlen uns nur noch 8 Punkte auf den SK Telfs und den 2.Platz in der Vereinswertung.

Am Samstag, den 21.März findet am Glungezer das Bezirkscupfinale statt, bei dem unere Kinder wieder einmal ihre Klasse zeigen können und vielleicht den 2. Platz für Zirl holen können. Für Angelina und Ivana geht es außerdem um den Sieg in der Gesamtwertung.
Wir halten euch die Daumen!

Bericht: Gerhild

Fotos: von Hansjörg Kössler

 

Startliste Kinder BC_Seefeld

Ergebnisliste Kinder BC_Seefeld

Kaiserwetter herrschte am gestrigen Samstag, dem 14.März bei unserer Dorf- und Vereinsschimeisterschaft. 114 Schibegeisterte von klein bis groß (123 waren gemeldet) waren ins Kühtai gekommen um sich dieses tolle Spektakel nicht entgehen zu lassen.
Pünktlich um 10.30 Uhr startete das Rennen mit den Jüngsten, den 3 bis 6-jährigen. Es war wirklich nett mitanzusehen, wie pfiffig die Kleinen den für sie zum Teil doch sehr steilen Hang hinunterflitzen. Den Sieg in den Bambiniklassen holten sich Emma Ruetz und Julian Prantauer.
Mit ebenso großer Begeisterung gingen dann die Kinder der Kinderklassen U8 bis U12 ins Rennen. Hier holten sich zumeist jene Kinder den Sieg, die den ganzen Winter über fleißig beim Schitraining waren. Auch in den Schülerklassen gab es keine Überraschungen.
Bemerkenswert war, dass in den Erwachsenenklassen so viele Teilnehmer dabei waren, denn nicht nur die Väter der Kinder matchen sich untereinander , auch zahlreiche Mamas wollten ihren Kindern zeigen, dass sie tolle Schifahrerinnen sind.

Die Dorf- und Vereinsmeister waren altbekannte Gesichter und ein neues.
Zum Vereinsmeister 2015 kürte sich Christian Wippler, der einen fehlerfreien Lauf in den Schnee gezaubert hatte, zur Vereinsmeisterin  Barbara Stiebleichinger, die zwar einen kleinen Schnitzer hatte, aber trotzdem einfach schnell war. BRAVO!
Dorfmeister 2015 wurde bei den Herren erstmals Anton Pirker und bei den Damen wiederum Barbara Stiebleichinger.

Unbedingt erwähnen möchte ich unseren ältesten Teilnehmer Raimund Gspan, der mit 82 Jahren ein fantastisches Rennen gefahren ist und dabei sichtlich Spaß hatte, sowie unsere jüngste Teilnehmerin Sophie Kreiner, die mit ihren 3 Jahren ebenso begeistert war.
Und nicht zu übersehen war unser Altsportwart Dietmar Hendl, der mit Schibekleidung wie in den 50er-Jahren  mit Holzschiern in der Einstocktechnik bravourös das Rennen bestritten hatte.

Bei der Mannschaftswertung holte sich das PfuRacingTeam den Sieg vor den Coolen 3 und den Eisflitzern.

Großes Lob gebührt allen Helfern, die nicht nur am Renntag selbst, sondern bereits im Vorfeld aktiv dazu beigetragen haben, dass diese Vereins- und Dorfschimeisterschaft wiederum für viele zu einem unvergesslichen Ereignis geworden ist. DANKE!

Bericht: Gerhild Rainer-Gspan

Ergebnislisten:

Ergebnis_Mannschaftswertung

Ergebnis_Damen_Herren

Ergebnis_nach_Klasse

 

Vereinsbekleidung 2015/16 von Schöffel

 

Schöffel Teambekleidung

 

Anprobe: 17.03.2015 18:00h Turnhalle Sonderschule Zirl im Turnsaal

Auslieferung: Schöffel Shop Ende November

Bestickung des Logos kein Druck

Preise Erwachsene EUR 490 (+ EUR 10 Gutschein Schöffel)
Preise Kinder EUR 330 (+ EUR 10 Gutschein Schöffel)