Zirler TriathletInnen beenden überaus erfolgreiche Saison 2017 und holen drei Podestplätze beim Kinderlauf

Rund 1.100 Läuferinnen und Läufer fanden sich in der Silvesternacht in der Innsbrucker Innenstadt ein, um bei der 17. Auflage des Innsbrucker Silvesterlaufs dabei zu sein. Nebel tauchte die Landeshauptstadt in mystische Stimmung.

Die rund 100 Kinder und Jugendliche gingen schon um 16.15 Uhr an den Start. Vom SKITRI Zirl waren heuer acht Kids beim Kinderlauf und eine Athletin beim Hauptlauf dabei. Mit Leo Fill, Benedikt und Marie Bauchinger gingen gleich drei Stockerlplätze an den SKITRI Zirl.

Miteinander in das neue Jahr starten, das Alte loslassen!

Ergebnisse:

Kinderlauf 1,4km

U10 w.:

Ida Fill/7. (6:58,5)

Pia Kofler/13. (8:09,7)

Emma Ruetz/14. (8:13,0)

U12 w.:

Ivana Ivanova/9. (6:34,8)

U14 m.:

Leo Fill/1. (5:17,6)

Benedikt Bauchinger/2. (5:23,6)

U14 w.:

Celina Kainz/6. (6:57,3)

U16 w.:

Marie Bauchinger/3. (5:24,3)

5,6 km Hauptlauf

U18 w.:

Riccarda Ruetz/8. (30:36,7)

Zu  dem vom SKITRI durchgeführten  alljährlichen Weihnachtstraining meldeten sich  heuer rd. 80 Skifahrerinnen und Skifahrer im Alter zwischen 5 und 14 Jahren. Je nach Alter und Fahrkönnen wurden die skibegeisterten Kids in 13 Gruppen eingeteilt. In den insgesamt 5 Tagen wurde an den Techniken gefeilt und das skifahrerische Können verbessert. Dank der niederen Temperaturen und ausreichenden Schneefällen präsentierten sich nicht nur die Pisten sondern auch die „Waldwege“ am Pistenrand auf der Rosshütte in einem Top Zustand. Der strahlende Sonnenschein und die gezeigte Freude in den Gesichtern der Kinder und Schüler  rundete das  Weihnachtstraining 2017 perfekt ab.

Alle Kinder und Schüler  des Weihnachtstrainings dürfen als Belohnung für ihren Fleiß beim Kinderrennen des SKI TRI ZIRL  im Kühtai, am 13. Januar 2018, kostenlos teilnehmen!!!

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!!!!