Überschrift Logos

Der SKI TRI Zirl lädt alle laufbegeisterten AthletInnen

am Samstag, den 09. Februar 2019 in Zirl zum

 

1. ZIRLER CROSSLAUF

 

ein.


TEILNAHMEBERECHTIGT
sind alle laufbegeisterte Athletinnen und Athleten

KLASSENEINTEILUNG und DISTANZEN:
Start 14:00 Uhr Streckenlänge 200m  = 1 Runde klein m/w U6 – Jahrgang 2014 und jünger

Start 14:15 Uhr Streckenlänge 500m = 1 Runden mittel m/w U 8  – Jahrgang 2012+2013

Start 14:15 Uhr Streckenlänge 500m = 1 Runden mittel m/w U10 – Jahrgang 2010+2011

Start 14:35 Uhr Streckenlänge 1.500m = 3 Runden mittel m/w U12 – Jahrgang 2008+2009

Start 14:35 Uhr Streckenlänge 1.500m = 3 Runden mittel m/w U14 – Jahrgang 2006+2007

Start 15:50 Uhr Streckenlänge 3.300m = 1 Runden groß m/w U16 – Jahrgang 2004+2005

Start 15:50 Uhr Streckenlänge 3.300m = 1 Runden groß m/w U18 – Jahrgang 2002+2003

Start 16:30 Uhr Streckenlänge 9. 900 m = 3 Runden groß
m/w U20 (2001 + 2000), AK20 (1990 – 1999), AK30 (1980 – 1989), AK40 (1970 – 1979), AK50 (1960 – 1969), AK60 (1950 – 1959), AK70 (1950 und älter)

Nur der 9.900m – Lauf zählt zum WinterX – Lauf Cup 2019.

 

Änderungen hält sich der Veranstalter vor.

NENNUNGEN:
bis Freitag den 08.Februar 2019 am Ende der Ausschreibungsinfos:

NENNGELD:
Kinder – Schüler U18: € 5, –
Hauptlauf: € 10,-

Nachmeldungen sind mit Aufschlag in Höhe von € 5,-  möglich.

Kinder bis spätestens 13:00; Hauptläufe bis spätestens 15:30

 

STARTNUMMERNAUSGABE:
Beim Sportplatz Zirl im Sportcafe Fragenstein (1. Stock )bis spätestens 1 Stunde vor Startbeginn.

DUSCHMÖGLICHKEITEN:
Es stehen die Duschen im Sportplatzgebäude im EG zu Verfügung.

SIEGEREHRUNG:
Bis einschließlich U18 direkt nach jedem Bewerb.
Die Siegerehrung ab U20 und Erwachsene wird ca. 30 min. nach dem letzten Zieleinlauf im Sportcafe Fragenstein durchgeführt.

ZEITNEHMUNG:
Die Zeitnehmung erfolgt mittels Alge Timing TdC4000.

ANREISE mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Die Anreise ist mit Bus oder Bahn möglich.
Alle Verbindungen findet ihr unter: http://vvt.at

PARKMÖGLICHKEIT:
Beim Sportplatz in Zirl

ZUSATZINFOS:
Jeder Läufer kann nur bei einem Rennen gewertet werden.
Jeder Teilnehmer ist selbst für seinen Gesundheitszustand verantwortlich! Es wird keine Haftung übernommen, auch nicht gegenüber Dritten!
Das Verwenden von Spikes ist erlaubt.
Das Mitlaufen neben der Laufstrecke ist untersagt und führt zur Disqualifikation des begleiteten Läufers. Jeder Läufer hat die ihm zugeteilte Startnummer sichtbar auf der Brust zu tragen, ohne Startnummer erfolgt keine Wertung.
Bei der Crosslaufserie gibt es kein Streichresultat.

Der SKITRIZIRL übernimmt keinerlei Haftung für Unfälle !

 

Alle Rennen des WinterX – Lauf Cup:
12.01.2019: Kramsach      LINK – Ausschreibung Kramsach
26.01.2019: Ampas           LINK – Ausschreibung Ampas
03.02.2019: Mils               LINK – Ausschreibung Mils
09.02.2019: Zirl
24.02.2019: Tiroler Meisterschaft Breitenbach

 

auf euer Kommen freut sich der

Für Fragen stehen wir euch jederzeit zu Verfügung:
Egger Wolfgang: +43 650 / 213 54 30

 

 

Geschlecht:
Nachname:
Vorname:
Verein:
Jahrgang:
E-Mail:

„90 Jahre Ski Tri Zirl“
Mit diesen Worten eröffnete Obmann Tomas Kraiser die diesjährige Jahreshauptversammlung.
„Fast auf den Tag genau wurde vor 90 Jahren mit Obmann Vinzenz Baumann der älteste Zirler Sportverein gegründet und die Erfolgsgeschichte kann sich sowohl im Triathlon-, als auch im Skibereich sehen lassen.“, so der Obmann.
Neben den Ehrungen für ausgezeichnete sportliche Leistungen wurde auch der gesamte Vorstand einstimmig von der Generalversammlung entlastet. Vizebürgermeisterin Iris Zangerl-Walser überbrachte die besten Wünsche der Marktgemeinde Zirl und auch Manuel Hujara bilanzierte äußerst positiv über die Zusammenarbeit mit dem SV Oberperfuss Schi.
Wir bedanken uns bei all unseren Helferinnen und Helfern, Sponsoren und unseren Freunden für das erfolgreiche Jahr und dürfen bereits zu unseren neuen Terminen auf unserer Homepage www.skitri.at
einladen.

 

EINLADUNG

zur

Jahreshauptversammlung 2018

 

 Freitag, den 16.11.2018

um 19.00 Uhr im Gasthaus Schwarzer Adler, Meilstraße 43

TAGESORDNUNG

1.) Eröffnung der Versammlung und Begrüßung
2.) Berichte: Obmann, Sportwart Ski, Sportwartin Tri
3.) Berichte: Hüttenwart, Kassabericht
4.) Abstimmung über die Entlastung des Vorstandes
5.) Ehrungen
6.) Anträge, Allfälliges
7.) Jahresvideo

Tomas Kraiser                           Iris Zangerl-Walser

(Obmann)                                             (Schriftführerin)

Anträge zur Jahreshauptversammlung sind mindestens drei Tage vor dem Termin der Jahreshauptversammlung schriftlich oder per E-Mail beim Vorstand einzureichen.

 

Am 1. September wurde im Rahmen der Junior Challenge die Tiroler Meisterschaft im Aquathlon ausgetragen, gleichzeitig war dies die 8. und letzte Station des ASVÖ-Triathlonzuges dieser Saison.Die Kids ließen sich von den niedrigen Temperaturen nicht irritieren und konnten mit starken Schwimm- und Laufleistungen aufzeigen. Immerhin gingen 3 Vize-Tiroler Meistertitel mit Marie Bauchinger, Jonas Felbar und Leo Fill an den SKITRI Zirl.

Jeweils den 3. Platz in der Tiroler Meisterschaft und insgesamt in der jeweiligen Kategorie konnten sich Rosa und Luis Jenewein, sowie Benedikt Bauchinger holen.

Gute Leistungen zeigten auch Laurin Felbar (4. TM), Ida Fill (6. TM) und Vanessa Vetrich (6. TM).

Somit sind unsere Kids in der Gesamtwertung des ASVÖ Triathlonzuges vorn dabei und können jetzt in die wohlverdiente Herbstpause gehen.

Wir gratulieren sehr herzlich!

 

Am 25. August zeitig in der Früh, bei kaltem und nassen Wetter machten sich 7 Athleten vom SKITRI Zirl auf in Richtung Hopfgarten, zum 5.Salvenaland Kindercrosstriathlon. Trotz den niederen Temperaturen wurde, wie geplant ein Triathlon durchgeführt, wie immer top organisiert vom Wave Tri Team Wörgl. Glücklicherweise blieb es trocken, so konnte der gesamte Bewerb ausgetragen werden. Die Kids schlugen sich tapfer bei den widrigen Bedingungen und wurden mit Podestplätzen belohnt!

Jonas Felbar (Schüler A), Leo Fill (Schüler B)und Rosa Lila Jenewein (Schüler E) konnten sich den Vize-Meister Titel in den jeweiligen Kategorien holen und belegten insgesamt in der Wertung ebenso die 2.ten Plätze.

Weitere drei 3.Plätze bei der Tiroler Meisterschaft gehen an Marie Bauchinger (insg. 4. bei Schüler A), Benedikt Bauchinger (insg.4. bei Schüler B) und Luis Jenewein (insg. 4. bei Schüler C).

Laurin Felbar konnte ein gutes Rennen finishen und freute sich über den 5.Platz in der Kategorie von Schüler B.

Wir gratulieren sehr herzlich!