Bei hochsommerlichen Bedingungen trafen sich die besten Trikids zum  4. Bewerb des ASVÖ Triathlonzuges am Innsbrucker Baggersee. Der Skitri Zirl war mit 12 Trikids Leo, Simon, Armin, Ricarda, Magdalena, Bettina, Pia, Vitus, Elias, Samuel, Marco und Lisa nach Innsbruck gekommen. Im Rahmen dieses Bewerbes wurde auch die Tiroler Meisterschaft – Aquathlon ausgetragen.

Leider wurde vom Veranstalter 1.TTCI (trotz Tiroler Meisterschaft)  die vorgegebenen Distanzen laut Triathlonverband ignoriert und die Schwimmdistanzen zum Teil mehr als verdoppelt und Laufdistanzen verkürzt. (z.B Klasse Schüler C von 100m auf 235m, Schüler B von 200m auf über 400m, Schüler A von 400m auf ca. 750m)

Unsere Trikids ließen sich dadurch nicht irritieren und ging voll motiviert an den Start. Gleich bei seinem zweiten Triathlon gewann unser Jüngster Leo Fill die Bronze Medaille in der Tiroler Meisterschaft (Gesamt 4.). Armin Streiter wurde 10. TM (Gesamt 14.) Simon Pöll 12.Tm (Gesamt 16.) Bei den Mädchen erkämpfte sich Ricarda Ruetz den 16.TM (Gesamt 18.) und Magdalena Schweighofer 18. TM (Gesamt 20. Platz). Nachdem Schwimmen noch an 3. Stelle fiel Vitus auf den  5.Platz TM (Gesamt 6.) zurück. Samuel Pohl gewann die Silbermedaille bei den Tirolermeisterschaften und wurde gesamt Zweiter hinter Kaindl Tjebbe (Wörgl). Elias Farbmacher wurde 4. TM (gesamt 6.). Bei den Mädchen Klasse B startete Pia (6. TM; Gesamt 10.) und Bettina (12. TM; Gesamt 19.). In der Klasse Schüler A setzte sich Marco Sonntag bereits nach dem Schwimmen von seinen Konkurrenten ab und gab diesen Vorsprung bis ins Ziel nicht mehr ab und wurde Gesamtsieger und Tiroler Meister Aquathlon. Bei den Mädchen Jugend weiblich musste sich Lisa von der Südtirolerin Desantis Claudia geschlagen geben. In der Wertung Tirolermeisterschaft gewann sie vor Lisa Maria Nott und Knabl Eva.

Leider war die Zeitnehmung (Alge Timing) mehrfach unrichtig und so dauerte es sehr lange bis die Siegerehrung schlussendlich begonnen werden konnte. In weiterer Folge kollidierte diese mit dem Zieleinlauf Sprint und die Ehrungen der Trikids ging im Trubel unter und wurde zur Nebensache. (Schade)

Beim Kurztriathlon gingen Kraiser Martina und Herold Kleeven für den Skitri Zirl an den Start. Kraiser Martina erzielte mit der zweitbesten Gesamtzeit (2:32:23) den 1. Platz in ihrer Klasse Elite 1 und wurde zugleich Tiroler Meisterin Kurztriathlon. Unser Legionär Herold Kleeven erkämpfte sich mit der 11. besten Gesamtzeit (2:20:17) den 3. Platz in der Klasse Master 40.

no images were found

aquathlon innsbruck 2012

aquathlon innsbruck tiroler meisterschaft 2012

Klassenwertung_Kurz+FamilienStaffel

 

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um ein Kommentar schreiben zu können.