Eine Woche nach dem erfolgreichen Kitzbühel Wochenende standen die österreichischen und Tiroler Meisterschaften im Aquathlon im Rahmen der Challenge Walchsee am Wk-Plan der SkiTriZirl Triathleten.

Luis und Laurin kämpften hart im großen teilnehmerfeld und wurden undankbarer 4. bei der Tiroler Meisterschaft und Luis 19.ÖM, Laurin 12. ÖM.

 

Seine aufsteigende Form konnte erneut Leo abrufen und seinen österreichischen Meistertitel im Aquatlohn aus der Schüler A-Klasse nun auch in der Jugendklasse gewinnen !!!

Nach einer starken Schwimmleistung als 3. aus dem Wasser und einen sehr schnellen Wechsel ging er als Erster auf die 3km Laufstrecke und sprintete in 9:34/3.000m auf dem Kiesweg mit der tagesschnellsten Laufzeit zum ÖM Titel Jugend.

 

Nur drei Stunden später gelang ihm im Bundesländer Staffelbewerb, wo jeweils 2Jungs u 2Mädels einen Supersprint-Aquathlon (200 swim /1.000 run) absolvieren und den Teamchip übergeben müssen, die erneute Titelverteidigung mit seinen LZ Kaderathlethinnen und Sport-Borg Mitschülerinnen Simon Freisinger u Tabea Huys und Schiefer Carolina. Der Sieg war hart erkämpft, nachdem Simon als Starter gut vorgelegt hatte und als 3.übergab, jedoch Caro einige Plätze verlor und als 5. an Leo übergab. Leo zeigte erneut seine Sprinterqualitäten, holte trotz der kurzen Distanzen viel auf und konnte an zweiter Stelle an Tabea übergeben. Ab jetzt war klar, dass sich die Tiroler Staffel den Sieg nicht mehr nehmen ließ. Überlegen übernahm Tabea schon beim Schwimmen die Spitze und sprintete die abschließenden 1.000m zum Sieg.

 

Das Team Tirol 2 mit Laurin und seinem LZ- und Sport-Borg Kollegen Tobias zeigte als 6. von 15 Staffeln auch stark auf, zudem ihre Staffel mit 2 Sch.A Athletinnen besetzt war.

 

Jonas startet bereits bei den Staatsmeisterschaften.

Mit etwas Pech beim Schwimmstart aber einem soliden Lauf um den Walchsee konnte als 7. der Staatsmeisterschaft, 4. der Öm Junioren, zugleich Tiroler Vizemeister in der Gesamtwertung und als Klassensieger Junioren die TM Aquathlon auf der Standard Distanz (1.000 swim/ 5.000 run) finishen.

 

Gratulation zu diesen Top Leistungen !!!

 

 

Zwei Tiroler Meister für SKITRI ZirlBei den legendären Kitz Tri Games 2022 in Kitzbühel ging es in einem heißen Rennen um dieTiroler Meistertitel in Triathlon, gleichzeitig zählt der Bewerb zum ÖTRV-Nachwuchscup. Bei starkem internationalen Teilnehmerfeld und bei extrem heißen Temperaturen konnten 4 Trias vom Skitri Zirl gleich 4 Medaillen in der TM sichern.
Die 2 TM holten sich Rosa Lila Jenewein (Schüler C) und Leo Fill (Jugend), der diesen Titel in Folge verteidigen konnte.
Luis Jenewein (Schüler A) und Laurin Felbar (Jugend) freuten sich jeweils über den 3.Platz.
Gleich nächstes Wochenende geht es weiter an den Walchsee, wo die ÖM in Aquathlon stattfindet.
Wir gratulieren und wünschen alles Gute!

Als Vorbereitung für den Kitzbühltriathlon nächste Woche ist Laurin Felbar beim Super Sprint Triathlon in Kirchbichl gestartet. Mit einer Schwimmzeit von 5:52 kam er nach 400m als Erster aus dem Wasser und konnte seinen Vorsprung auf der 11km langen Bikerunde und dann beim 2,6 km langen Lauf halten. Mit einer Zeit von 40:04 gewinnt er den Super Sprint Triathlon in Kirchbichl.
Jonas Felbar und Leo Fill starteten am gleichen Tag in Wels beim Youth Europacup. Sie mussten 750 m in der Traun zurücklegen hatten 20km mit dem Bike durch Wels zu radeln und mussten zum Schluss noch 5 km Laufen. Leo erwischte einen guten Swimmstart und konnte lange in der Spitzentruppe mitradeln. Am Ende erzielte er den 14. Platz. Jonas hatte leider Pech beim Schwimmen, doch mit einer guten Rad und Laufleistung erreichte er den 21 Platz.
Wir gratulieren unser Spitzenathleten und wünschen Ihnen für Kitzbühel und gleich danach für die ÖM in Walchsee viel Erfolg.

 

Über ein starkes Teilnehmerfeld von knapp 200 Startern konnte sich der SKITRI Zirl beim 6. Zirler Marktlauf freuen. Die gezeigten Leistungen der jüngsten Starter/innen bis hin zu den Altersklassen konnten sich sehen lassen und die Zeiten über die jeweiligen Distanzen waren dank der sehr angenehmen Temperaturen rekordverdächtig. Der Mannschaftsbewerb wurde erneut sehr gut angenommen, insgesamt 12 Teams kämpften sich gemeinsam ins Ziel.

Den Hauptlauf über 6.00 KM gewannen Juen Melanie und Peer Daniel. Die 10 Kilometerdistanz entschieden Uzick Ludmila und Mackner Georg  jeweils  für sich. Die Mannschaftswertung ging an das Team “GO_HARD_OR_GO_HOME“ mit Gapp Christian, Kluibenscchedl Florian und Leiter Lukas.

Dies nehmen die Organisatoren Tomas Kraiser, Lukas Kremser, und Wolfgang Egger gemeinsam mit dem SKITRI ZIRL zum Anlass, am 3.Juni 2023 wieder ein starkes Event zu organisieren, welches eine große Bereicherung für das Zirler Sportgeschehen geworden ist.

Ergebnislisten

 

 

 Der SKI TRI Zirl lädt alle laufbegeisterten Athleten

am Samstag, den 28.Mai 2022 in Zirl zum

6. ZIRLER MARKTLAUF

powerd by


TEILNAHMEBERECHTIGT
 sind alle laufbegeisterte Athletinnen und Athleten.

KLASSENEINTEILUNG und DISTANZEN:
Start 14:30 Uhr Streckenlänge 250m  = 1 Runde um Veranstaltungszentrum B4
m/w U6 – Jahrgang 2017 und jünger

Start 14:50 Uhr Streckenlänge 500m = 2 Runden um Veranstaltungszentrum B4
m/w U 8  – Jahrgang 2015+2016

Start 15:10 Uhr Streckenlänge 750m = 3 Runden um Veranstaltungszentrum B4
m/w U10 – Jahrgang 2013+2014

Start 15:30 Uhr Streckenlänge 1.000m = 4 Runden um Veranstaltungszentrum B4
m/w U12 – Jahrgang 2011+2012

Start 15:50 Uhr Streckenlänge 1.400m = 2 Runden Klein
m/w U14 – Jahrgang 2009+2010

Start 16:10 Uhr Streckenlänge 2.100m = 3 Runden Klein
m/w U16 – Jahrgang 2007+2008

Start 16:10 Uhr Streckenlänge 2.800 m = 4 Runden Klein
m/w U18 – Jahrgang 2005+2006

Start 17:00 Uhr Streckenlänge 6. 020 m = 3 Runden Erwachsene
m/w U20, AK20, AK30, AK40, AK50, AK60, AK70 und älter

Start 17:00 Uhr Streckenlänge 10.000 m = 5 Runden Erwachsene
m/w U20, AK20, AK30, AK40, AK50, AK60, AK70 und älter

Mannschaftsbewerb: Eine Mannschaft besteht aus 3 Personen
Start 17:00 Uhr Streckenlänge  pro Mannschaftsmitglied 2.000 m = 1 Runde
Alle Teilnehmer starten zugleich; Die Zeiten werden addiert;
Wertung: Damenmannschaft, Herrenmannschaft, Mixedmannschaft

LINK ZU DEN STRECKENPLÄNEN

Änderungen hält sich der Veranstalter vor.

NENNUNGEN:
bis Freitag den 26.Mai 2022 – unter folgendem Link:

LINK ZUR ANMELDUNG Race Result

NENNGELD:
Kinder – Schüler U18: € 5, –
Hauptlauf: € 15,-
Mannschaft: € 30,-

Nachmeldungen sind mit Aufschlag in Höhe von € 5,-  möglich.

Kinder bis spätestens 14:00; Hauptläufe bis spätestens 16:00

Im Nenngeld enthalten sind:

  • Startberechtigung
  • 2 Labestationen (Wasser) auf der Strecke
  • Verpflegung nach dem Rennen an der Labestation
  • 1 Portion Nudeln und 1 Getränk nach Wahl
  • Ärztliche Versorgung

STARTNUMMERNAUSGABE:
Im Veranstaltungszentrum Zirl B4, Foyer  ab 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr

SIEGEREHRUNG:
der Kinderläufe im Anschluss jedes einzelnen Laufes unmittelbar nach dem Zieleinlauf des / der letzten AthletIn im Zielareal
der Hauptläufe ca. eine halbe Stunde nach dem Einlauf des / der letzten AthletenIn im großen Veranstaltungssaal B4

Jeder Teilnehmer erhält eine Finishermedaille.
Die ersten drei  Athleten/innen in jeder Klasse beim 6km-Lauf erhalten eine Medaille und beim 10km-Lauf einen Pokal.

DUSCHMÖGLICHKEITEN:
Es stehen die Duschen im Veranstaltungszentrum B4 im OG1 zu Verfügung.

ZEITNEHMUNG:
Die Zeitnehmung erfolgt mittels Chip der Firma Race Result.

ANREISE mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Die Anreise ist mit Bus oder Bahn möglich.
Alle Verbindungen findet ihr unter: http://vvt.at

PARKMÖGLICHKEIT:
Sportplatz Zirl; Bahnhofstraße 39

Der SKITRIZIRL übernimmt keinerlei Haftung für Unfälle !

auf euer Kommen freut sich der

Für Fragen stehen wir euch jederzeit zu Verfügung:
für Fragen bez. Strecke: Egger Wolfgang: +43 650 / 213 54 30
für Fragen bez. Verpflegung: Kremser Lukas: +43 664 / 88 32 91 55
für Fragen bez. Organisation: Kraiser Tomas +43 650 / 70 17 323