Der SKI TRI ZIRL lädt alle Kinder und Jugendlichen
zum Schirennen – einem Riesentorlauf in einem Durchgang
am Samstag, den 21.Jänner 2017
im Kühtai – beim Alpenrosenlift
Startzeit – 10:00 Uhr ein.

TEILNAHMEBERECHTIGT

sind alle Kinder der Marktgemeinde Zirl sowie alle Mitglieder des SKITRIZIRL.

KLASSENEINTEILUNG:
Bambini 1. u. Bambini 2. weiblich. und männlich – Jahrgang 2010 u. jünger
Kinder U8 bis Schüler U16 weiblich – Jahrgang 2009 – 2001
Kinder U8 bis Schüler U16 männlich – Jahrgang 2009 – 2001

NENNUNGEN:
bis Freitag, den 20. Jänner 2017 – 12:00h
oder telefonisch beim Sportwart unter 0650 / 3071416 für all jene, die keinen Internetzugang haben.

NENNGELD:
Bambini – Schüler U16: € 8,–.
Das Nenngeld ist bei der Startnummernabholung zu bezahlen.
Für alle Kinder, die beim Weihnachtstraining 2016 teilgenommen haben, entfällt die Nenngebühr.

STARTNUMMERNAUSGABE:
Terrasse Hotel Alpenrose ab 9:00 Uhr bis 9:30 Uhr

SIEGEREHRUNG:
Im Anschluss an das Rennen im Hotel – Restaurant ALPENROSE
Jede/r Teilnehmer/in erhält einen Preis!

Der SKITRIZIRL übernimmt keinerlei Haftung für Unfälle !
Eine Athletenerklärung ist bei der Startnummernausgabe von den Eltern zu unterschreiben

Listen:

Startliste

Noch im alten Jahr, am 27.12.2016, fuhren Alexander Rainer und Simon Pöll einen ersten Erfolg in diesem Winter für den SKITRI Zirl beim Salomon Junior Race auf der Berger Alm in Steinach ein. Das Rennen, initiiert von Günther Mader fand heuer bereits zum 6.mal statt. 373 Kinder und Schüler aus ganz Tirol nahmen die Herausforderung an, einen Riesentorlauf auf einer pickelharten, von oben bis unten eisigen Strecke zu fahren. Bei den Kindern fielen 90 aus, weil sie schlichtweg von der Piste „abgeworfen“ wurden.

Im Schülerbereich ging es noch einmal härter zur Sache. In der Klasse U13 männlich erreichten von 44 Startern 33 das Ziel. Jeweils einen bravourösen Lauf legten unsere Jungs hin. Alex fuhr knapp am Stockerl vorbei und belegte Rang 4, dicht gefolgt von Simon, der Rang 6 belegte.
Hut ab vor dieser Leistung.

Ergebnisliste

 

SKITRI Zirl lässt das Jahr 2016 beim Innsbrucker Silvesterlauf ausklingen

Am letzten Tag des Jahres hieß es für 17 TriathletInnen des SKITRI Zirl noch einmal die Laufschuhe zu schnüren. Bei der 16. Auflage des Innsbrucker Silvesterlaufs starteten wieder über 1.000  Läufer. Die Kinder liefen über eine Distanz von 1400 Metern, vom Marktplatz in die Maria-Theresienstraße zum Goldenen Dachl und ins Ziel wieder zum Marktplatz.

Pilze, Schweinchen – nichts, was es an Glückssymbolen gab, fehlte auf dem Weg durch die Altstadt. Kinder, Cheerleader und Glückspilze – beim Silvesterlauf hatte jeder seinen großen Auftritt.

Ergebnisse SKITRI Zirl:

U10 weibl.:

5. Sarah Engl 6:39,1

13. Ida Fill 8:09,9

15. Emma Ruetz 8:46,6

U10 männl.:

14. Adrien Racanati 7:31,1

18. Simon Engl 8:04,3

U12 weibl.:

5. Ivana Ivanova 6:50,6

7. Celina Kainz 7:25,1

8. Vanessa Vetrich 7:31,1

U12 männl.:

2. Benedikt Bauchinger 5:53,1

7. Laurin Felbar 6:12,3

U14 weibl.:

3. Marie Bauchinger 6:05,3

4. Valentina Egger 6:24,3

7. Riccarda Ruetz 6:53,8

U14 männl.:

3. Jonas Felbar 5:53,1

U16 männl.:

8. Julian Kainz 6:54,3

9. Jakob Bachmann 6:58,4

Pech hatte leider Leo Fill, der kurz nach dem Start, im Spitzenfeld gelegen, stürzte und das Rennen nicht fortführen konnte. Er blieb jedoch unverletzt und wird im Neuen Jahr wieder voll durchstarten.

Gute Besserung wünschen wir auf diesem Weg auch unserem Trainer Wolfgang Egger, der sich beim Aufwärmen eine sehr schmerzliche Verletzung zuzog.

Wir wünschen allen AthletInnen, Trainern, Vorständen, Eltern, Mitgliedern und unserer Fangemeinde ein Gutes und vor allem Gesundes und unfallfreies Neues Jahr!

Zu  dem vom SKITRI durchgeführten  alljährlichen Weihnachtstraining meldeten sich  heuer  51 Skifahrerinnen und Skifahrer im Alter zwischen 5 und 14 Jahren. Je nach Alter und Fahrkönnen wurden die skibegeisterten Kids in 8 Gruppen eingeteilt. In den insgesamt 5 Tagen wurde an den Techniken gefeilt und das skifahrerische Können verbessert. Trotz der warmen Temperaturen und des Tauwetters  Anfang Dezember präsentierten sich die Pisten auf der Rosshütte in einem Top Zustand. Der strahlende Sonnenschein und die gezeigte Freude in den Gesichtern der Kinder und Schüler  rundete das  Weihnachtstraining 2016 perfekt ab.

Alle Kinder und Schüler  des Weihnachtstrainings dürfen als Belohnung für ihren Fleiß beim Kinderrennen des SKI TRI ZIRL  im Kühtai, am 21. Januar 2017, kostenlos teilnehmen!!!

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!!!!

Wir dürfen vier neue Übungsleiter in unserem Trainerteam willkommen heißen.

Dieses Wochenende haben Carina, Hannah, Barbara und Mathias die Ausbildung zum TSV- Übungsleiter mit Bravur bestanden.

Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit und wünschen euch viel Spaß und Erfolg bei den Trainings.

Das Trainerteam

Unbenannt