Am vergangenen Wochenende machte der Tiroler Kindertriathlonzug  in Bozen halt. Der dort ausgetragene Crosstriathlon wurde vom Läuferclub Bozen  erneut perfekt organisiert.

Rosa Jenewein konnte  in ihrer Klasse den hervorragenden 2. Rang erkämpfen.

Ihr Bruder Luis belegte als drittbester Tiroler in seiner stark besetzten Altersklasse den 11. Gesamtrang.

Wir gratulieren!!

Mit 13 LäuferInnen waren wir bei diesem alljährlichen Laufevent vertreten. Bei perfekten Bedingungen und guter Vorbereitung liefen die Kids voll motiviert und konnten persönliche Bestzeiten über die Distanz von 3,5 km erreichen. Mit einer Zeit von 13:23 konnte sich Leo über den Sieg freuen. Knapp dahinter war Benni. Jonas kämpfte im letzten Teil mit Seitenstechen, dennoch kam er ins Ziel. Eine starke Leistung zeigten Adrien, Sarah, Ivana, Celina, Vanessa, Emma und Ida. Laura und Jakob gingen erstmals für den SKITRI ZIRL an den Start und befolgten die Worte des Trainers und gaben Alles! Wolfi verpasste bei der Distanz von 10,5 km knapp den 1.Platz.

Bei der traditionellen Tombola lag das Glück bei Familie Peer, die sich über einen Gutschein für ein Fitnesscoaching für die ganze Familie freuen.

Wir gratulieren allen sehr herzlich!

Bei traumhaften Wetterbedingungen gingen am Samstag bei der 1.Station des ASVÖ Triathlonzugs in Kufstein insgesamt 6 Kinder vom Skitri Zirl an den Start.

Rosa Jenewein startete als Erste in der Klasse Schüler E und freute sich über den 2. Platz!

Bei Schüler C holten sich Luis Jenewein und Ida Fill den 6. und 8.Platz.

Leo Fill wurde mit dem Sieg in seiner Klasse für seine starke Leistung belohnt. Sein Teamkollege Laurin Felbar musste leider aufgeben, er kam nach der Wechselzone beim Aufstieg aufs Rad zu Sturz.

Jonas Felbar, der dieses Jahr in Schüler A aufstieg, und somit seinen ersten Bewerb in dieser Distanz antritt, hat diesen souverän gemeistert und konnte sich über den hervorragenden 3. Platz freuen.

Wir gratulieren unseren Athleten!

Bei traumhaftem Wetter fand am Sonntag, 25.03.2018 das Bezirkscup Finale des Bezirks Innsbruck-Nord für Kinder und Schüler am Glungezer statt. Der Abschluss wurde im Rahmen eines Riesenslalom mit  einem Durchgang ausgetragen. Für den SKITRI Zirl waren bei den Kindern Suitner Damara und Chiara, Eberharter Sarah, Ivana Ivanova und bei den Schülern Celina Kainz und Clara Stiebleichinger am Start. 4 Top 10-Plätze, davon ein hervorragender 2. Platz von Ivana rundete eine erfolgreiche Bezirkscupsaison der Kinder ab. Pünktlich um 12.00 Uhr durfte Celina  das letzte BC-Schülerrennen der Saison mit Startnummer 1 eröffnen. Nach einem tollen Lauf  erreichte sie, nach einem Fehler kurz vor dem Ziel,  noch Platz 10, 4. Platz der Klasse U13. Mit Startnummer 5 ging Clara ins Rennen. Ihr  gelang wieder einmal eine super Fahrt. Sie durfte sich über Platz 4, 2. Platz in der Klasse U13 freuen. In der  Gesamtwertung konnten Clara den 3. Platz und Celina den 6. Platz für den SKITRI Zirl erkämpfen.

Gratulation!

Am kommenden Freitag findet zum Abschluss für alle Bezirkscupstarter ein Parallelslalom (ohne Punktewertung) auf der Seewaldalm statt, anschließend wird die Preisverteilung der  BC-Cup Gesamtwertung ausgetragen.

Unser Abfahrer Salinger Christian ging heuer bei 2 Rennen in Südtirol an den Start. Am Rittner Horn und am Jochgrimm konnte er sein Können jeweils mit einem 2. Platz in seiner Altersklasse unter Beweis stellen.  Beim VIST Finale in Jochgrimm erfuhr sich Christian bei einem starken Teilnehmerfeld und über 200 Athleten den beeindruckenden 6. Gesamtrang. Mit seinen Kammeraden des UVEX Salomon Abfahrts Team erkämpften sie sich den 2. Platz in der Teamwertung.