Der SKI TRI Zirl lädt alle laufbegeisterten Athleten

am Samstag, den 28.Mai 2022 in Zirl zum

6. ZIRLER MARKTLAUF

powerd by


TEILNAHMEBERECHTIGT
 sind alle laufbegeisterte Athletinnen und Athleten.

KLASSENEINTEILUNG und DISTANZEN:
Start 14:30 Uhr Streckenlänge 250m  = 1 Runde um Veranstaltungszentrum B4
m/w U6 – Jahrgang 2017 und jünger

Start 14:50 Uhr Streckenlänge 500m = 2 Runden um Veranstaltungszentrum B4
m/w U 8  – Jahrgang 2015+2016

Start 15:10 Uhr Streckenlänge 750m = 3 Runden um Veranstaltungszentrum B4
m/w U10 – Jahrgang 2013+2014

Start 15:30 Uhr Streckenlänge 1.000m = 4 Runden um Veranstaltungszentrum B4
m/w U12 – Jahrgang 2011+2012

Start 15:50 Uhr Streckenlänge 1.400m = 2 Runden Klein
m/w U14 – Jahrgang 2009+2010

Start 16:10 Uhr Streckenlänge 2.100m = 3 Runden Klein
m/w U16 – Jahrgang 2007+2008

Start 16:10 Uhr Streckenlänge 2.800 m = 4 Runden Klein
m/w U18 – Jahrgang 2005+2006

Start 17:00 Uhr Streckenlänge 6. 020 m = 3 Runden Erwachsene
m/w U20, AK20, AK30, AK40, AK50, AK60, AK70 und älter

Start 17:00 Uhr Streckenlänge 10.000 m = 5 Runden Erwachsene
m/w U20, AK20, AK30, AK40, AK50, AK60, AK70 und älter

Mannschaftsbewerb: Eine Mannschaft besteht aus 3 Personen
Start 17:00 Uhr Streckenlänge  pro Mannschaftsmitglied 2.000 m = 1 Runde
Alle Teilnehmer starten zugleich; Die Zeiten werden addiert;
Wertung: Damenmannschaft, Herrenmannschaft, Mixedmannschaft

LINK ZU DEN STRECKENPLÄNEN

Änderungen hält sich der Veranstalter vor.

NENNUNGEN:
bis Freitag den 26.Mai 2022 – unter folgendem Link:

LINK ZUR ANMELDUNG Race Result

NENNGELD:
Kinder – Schüler U18: € 5, –
Hauptlauf: € 15,-
Mannschaft: € 30,-

Nachmeldungen sind mit Aufschlag in Höhe von € 5,-  möglich.

Kinder bis spätestens 14:00; Hauptläufe bis spätestens 16:00

Im Nenngeld enthalten sind:

  • Startberechtigung
  • 2 Labestationen (Wasser) auf der Strecke
  • Verpflegung nach dem Rennen an der Labestation
  • 1 Portion Nudeln und 1 Getränk nach Wahl
  • Ärztliche Versorgung

STARTNUMMERNAUSGABE:
Im Veranstaltungszentrum Zirl B4, Foyer  ab 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr

SIEGEREHRUNG:
der Kinderläufe im Anschluss jedes einzelnen Laufes unmittelbar nach dem Zieleinlauf des / der letzten AthletIn im Zielareal
der Hauptläufe ca. eine halbe Stunde nach dem Einlauf des / der letzten AthletenIn im großen Veranstaltungssaal B4

Jeder Teilnehmer erhält eine Finishermedaille.
Die ersten drei  Athleten/innen in jeder Klasse beim 6km-Lauf erhalten eine Medaille und beim 10km-Lauf einen Pokal.

DUSCHMÖGLICHKEITEN:
Es stehen die Duschen im Veranstaltungszentrum B4 im OG1 zu Verfügung.

ZEITNEHMUNG:
Die Zeitnehmung erfolgt mittels Chip der Firma Race Result.

ANREISE mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Die Anreise ist mit Bus oder Bahn möglich.
Alle Verbindungen findet ihr unter: http://vvt.at

PARKMÖGLICHKEIT:
Sportplatz Zirl; Bahnhofstraße 39

Der SKITRIZIRL übernimmt keinerlei Haftung für Unfälle !

auf euer Kommen freut sich der

Für Fragen stehen wir euch jederzeit zu Verfügung:
für Fragen bez. Strecke: Egger Wolfgang: +43 650 / 213 54 30
für Fragen bez. Verpflegung: Kremser Lukas: +43 664 / 88 32 91 55
für Fragen bez. Organisation: Kraiser Tomas +43 650 / 70 17 323

900 Läufer freuten sich am vergangenen Wochenende auf den Startschuss zum Innsbrucker Stadtlauf. Mit Simon Salchner war auch ein Läufer unseres Vereins dabei.

Gut vorbereitet und bei herrlichen Wetter ging Simon für die 5 KM Distanz an den Start.

Anfangs war das Gedränge groß, aber Simon fand dann gleich sein Tempo und konnte mit einer tollen Laufleistung aufzeigen.

Ergebnis:

  • Zeit: 21:36
  • U20: Platz 2
  • Gesamt: Platz 11

Vergangene Woche ist ein langjähriges Vereinsmitglied von uns gegangen. Franzi war stets aktiv bei uns im Verein tätig. Sei es als Zeitnehmer im Ziel bei den Skirennen, als Zeugwart, als Helfer bei diversen Aktivitäten oder als geselliges Mitglied bei Solnfestln, Zusammenkünften, als lautstarker Anfeuerer unserer AthletInnen bei Triathlonveranstaltungen und Laufevents und legendärer Geschichtenerzähler zu fortgeschrittener Stunde.
Gemeinsam erweisen wir unserem Franzi die letzte Ehre und begleiten ihn zur letzten Ruhestätte . Im Sinne eines gemeinsamen Auftretens wäre mein Vorschlag die neue blaue Skinfitjacke anzuziehen.

Euer Obmann

IMG-20220430-WA0002

Am 30 April begann mit der Tiroler Meisterschaft Supersprint in Kufstein die Triathlon Saison in Tirol.
Mit am Start vom SkiTriZirl die Geschwister Jonas und Laurin, Luis u Rosa ; )

Die Jungs starteten altersbedingt einen Supersprint Triathlon.

Jonas u Laurin wurde jeweils Tiroler Vizemeister ihrer Klassen!!
Luis wurde in seinem ersten Supersprinttriathlon 4. und damit knapp nicht am TM-Podest Sch.A!

Rosa als Sch.C war noch im Aquathlon am Start und wurde tolle 7.

Leo hat krankheitsbedingt pausiert und sich für den Junioren Europacup in Caorle, Italien auskuriert.

Letzten Sonntag stellten sich alle startberechtigten Triathleten vom SkiTriZirl dem ersten Bewerb des TriAustria Nachwuchscup.
Luis, Laurin und Jonas sowie Leo starteten am letzten Sonntag beim Swim & Run in der Bfz Südstadt – zugleich als Qualifikation für Junioren-Europa-Cup, Europa- u Weltmeisterschaften für Jugend und Junioren.

Luis als Schüler A auf 400m in der 50m Schwimmbahn und 3.000m Bahnlauf.
Laurin, Jonas und Leo auf 800m und abschließend 5.000m Bahnlauf.

Luis finishte bei seinem ersten Start in der Südstadt als guter 11. von 29. SchA.
Laurin schaffte erstmals das harte Schwimmlimit auf 800m und wurde ebenfalls 11. Jugend.
Jonas konnte seine starke Schwimmleistung mit einem starken 5km Bahnlauf abschließen und bei dem als Qualifikation bestens besetzten Bewerb als 6.Junior finishen.

Leo konnte wieder seine starke Form abrufen und mit der 2.Laufzeit vom 4.Schwimmplatz auf den 2.Platz Jugend und erstmals aufs Podest in der Südstadt vorlaufen.
Erfreulich auch die weiteren Platzierungen der Trainingskollegen vom Lz und Sport Borg, Simon wurde 3.Jug, Tobias 4.Jug.
Tabea komplettierte mit ihrem Sieg in Jugend W die Podestplätze 1.2.3. für Tirol !

Diese tollen Leistungen unserer Athleten lassen einiges für die Tiroler Meisterschaft Supersprinttriathlon am 30.4. in Kufstein erhoffen.